InStyle

Tschüß Farben, hallo schwarz-weiß!

Werbung – in Kooperation mit Street One

Yay! Die Hitzewelle ist erstmal vorbei und man kann wieder mehr tragen als Top und Shorts, ohne dabei vollkommen zu zerfließen. Trotzdem ist der Sommer natürlich noch da und um uns herum ist alles bunt. Da stellen so ein paar farblose Kleidungsstücke doch einen ganz guten Kontrast dar.

Also habe ich mal einen Blick auf die aktuelle Sommerkleidung von Street One geworfen, alles Farbenfrohe gekonnt ignoriert und euch meine schwarz-weißen Favoriten zusammengestellt!

Wie ihr seht, sind alle Teile, bis auf eine Ausnahme, gemustert. Ich finde nämlich, dass Streifen oder Punkte in allen Variationen jeden Look auflockern und ihn auch ohne viele weitere Accessoires nicht langweilig wirken lassen.

⚪️ 🐼 ⚫️

Aber versteht mich nicht falsch: Grundsätzlich mag ich bunte Outfits super gerne, nur manchmal lässt sich ein farbenfroher Look eben nicht mit meiner Stimmung vereinbaren – dann muss was Farbloses her! Gerade schwarz kann man eigentlich immer tragen, egal ob casual oder elegant.

⚫️ 🎹 ⚪️

Klar ist auch, dass man sich keineswegs zwischen Grufti und Clown entscheiden muss. Die schönsten Styles liegen meiner Meinung nach irgendwo dazwischen. Ich selbst könnte mich auch niemals dauerhaft für den einen Stil entscheiden.

In den letzten Tagen war ich zwar eher auf dem Schwarz-Weiß-Trip, wie man hier oder hier unschwer erkennt, jedoch kann das morgen schon wieder komplett anders aussehen. Barbiepink? Neongrün? Blümchenkleid? Bandshirt mit zerrissenen Jeans? Alles ist möglich! 🤹🏻‍♀️

By

You may also like